Die drei wichtigsten Punkte
zur Drohnen Versicherung in Kürze

    Die Haftung:

  • Verursachst du mit deiner Drohne einen Schaden, so haftest du dafür in voller Höhe, unbegrenzt. Dabei spielt es keine Rolle, ob du den Schaden schuldhaft verursacht hast oder nicht.

  • Die Gesetzeslage:

  • Die Drohnen Versicherung ist in Deutschland bei privater und gewerblicher Nutzung eine Pflichtversicherung. Von Drohnen geht eine erhöhte Gefahr aus, sie erreichen hohe Geschwindigkeiten und die Propeller hohe Drehzahlen. Die Drohnen Versicherung ist wie die Kfz-Haftpflicht-Versicherung für dein Auto Pflicht.
  • Für alle Drohnen mit einem Gewicht von mehr als 250 g gilt neben der Pflicht zur Drohnen Versicherung eine Kennzeichnungspflicht. Die Kennzeichen müssen den Vorgaben der Drohnen Verordnung entsprechen.

  • Die Versicherung:

    Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Drohnen Versicherungen:

  • Die Haftpflichtversicherung (auch Luftfahrt-Haftpflichtversicherung) versichert Schäden, die du einem Dritten zugefügt hast. Als privater Nutzer hast du hier die Wahl zwischen einer Privathaftpflichtversicherung mit Drohnenklausel oder einer Luftfahrthaftpflichtversicherung. Als gewerblicher Nutzer ist die Luftfahrthaftpflichtversicherung deine Versicherung.
  • Die Elektronikversicherung (auch Kasko Versicherung) versichert Schäden an deiner Drohne selbst. Gerade für Anfänger und Besitzer hochwertiger Drohnen ist diese Versicherung ein Must-Have.

Warum Drohnen Versicherung Direkt?


unabhängige Expertenempfehlung – wir empfehlen nur Tarife von Versicherern mit denen wir seit Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht haben
nur geprüfte Produkte – alle Drohnen Versicherungen versichern dir die Risiken als Halter von Drohnen
Best-Price-Garantie für alle Tarife – wir geben dir alle Rabatte der Versicherer zu 100 % weiter.
alle Tarife in 5 Minuten direkt hier abschließen – informiere dich, vergleiche und schließe alle Tarife direkt hier in weniger als 5 Minuten ab
Digital per App – ganz gleich für welche Drohnen Versicherung du dich entscheidest, alle Tarife kannst du per App verwalten –alle Dokumente hast du stets bei dir

gesetzeskonforme Drohnenplakette erhältlich – wähle in unserem Shop gleich aus mehreren Farben und Größen die für dich passende Drohnenplakette
einfache Schadenmeldung per App – im Schadenfall bist du nicht allein, melde Schäden direkt aus der App und wir kümmern uns um alles Weitere
Unser Service ist für dich kostenlos
Persönlicher Ansprechpartner – bei Fragen stehen wir dir sehr gerne jederzeit persönlich zur Verfügung
Großer Drohnen-Versicherung-Vergleich – vergleiche alle empfehlenswerten Drohnen Versicherungen in der XXL-Tabelle
deine Zufriedenheit ist unsere Mission – klicke dich durch die Erfahrungen vieler zufriedener Kunden
 

Welche Drohnen Versicherung macht für dich am meisten Sinn? Wie findest du das heraus?


Um genau diese Frage zu beantworten haben wir für Dich eine Entscheidungscheckliste erstellt; diese soll dir die Tarifauswahl erleichtern. Es gibt acht Fragen die du für dich beantworten solltest.

1. Verwendungszweck
Werde ich die Drohne ausschließlich privat oder auch gewerblich nutzen? Übrigens ist die private Nutzung in den Gewerbetarifen mitversichert.​

2. Geltungsbereich
Möchte ich die Drohne ausschließlich in Europa fliegen oder werde ich sie auch auf Reisen in die übrige Welt mitnehmen? Die Versicherer unterscheiden hier in die Geltungsbereiche Europa und Welt; stets sind die Territorien USA und Kanada auf Grund der dort horrenden Schadenersatzurteile ausgeschlossen.

3. Anzahl der Drohnen
Möchte ich nur einen Kopter versichern? Habe ich aktuell einen Kopter, werde mir jedoch über kurz oder lang weitere Kopter anschaffen? Sollen mehrere Kopter versichert werden? Ist davon jeweils lediglich einer in der Luft (unechte Mehrgerätedeckung) oder sind auch mehrere Kopter gleichzeitig im Betrieb (echte Mehrgerätedeckung)?

4. Versicherter Fahrerkreis
In Form einer offenen Führerklausel versichern alle unsere Tarife zur Luftfahrt-Haftpflicht weitere Steuerer, wenn der Eigentümer der Drohne dies ausdrücklich erlaubt.

5. Spezialbedingungen
Möchte ich mit meiner Drohne an Wettbewerben teilnehmen (Drohnen-Rennen, FPV-Rader)? Sind Indoor-Flüge erlaubt? Sind Fremdschäden im autonomen Flugbetrieb (follow-me, come-home, etc.) meiner Drohne versichert?
Wir haben euch hier Arbeit abgenommen und die Tarife auf diese Klauseln akribisch geprüft – die Bedingungen in unserer großen Test-Tabelle haben wir der Sicherheit halber von den Versicherern prüfen und absegnen lassen.

6. Deckungssumme
Der Gesetzgeber hat hier genaue Vorstellungen – alle unsere Tarife entsprechen in der kleinsten Ausprägung der Deckungssumme zwar den entsprechenden Vorgaben. Die Versicherer und wir empfehlen jedoch eine Deckungssumme von 3 Millionen Euro. Die HDI versichert auf Anfrage gar 10 Millionen Euro. Beachtet hier bei gleichzeitigem Betrieb mehrerer Kopter, dass ihr hier die Deckungssumme erhöhen müsst.​

7. Benötige ich eine Kaskoversicherung?
Was ist, wenn durch Bedienfehler oder Absturz Schäden an meinem Kopter bis hin zu einem Totalschaden passieren? Für Drohnen-Neulinge und Piloten von hochwertigen Drohnen empfehlen wir grundsätzlich eine Kasko-Versicherung. Gerade anfangs bzw. für hochpreisige Drohnen lohnt sich dieser Schutz. Im privaten Bereich bieten die Tarife der Degenia ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis mit Preisen ab 119 Euro bei einer Versicherungssumme von 2.000 Euro. Ihr seid hier bei Schäden durch Bedienungsfehler, Absturz und Anprall versichert. Fliegt ihr gewerblich, solltet ihr euch den Tarif der Zurich in Kombination mit der Luftfahrt-Haftpflichtversicherung der Zurich einmal genauer ansehen.​

8. Last but not least - der Preis
Der Preis spielt ohne Frage eine wichtige Rolle – jeder Pilot bringt unterschiedliche Anforderungen und Fluggewohnheiten mit sich – natürlich haben wir best-seller, jedoch bietet sich je nach Beantwortung der obigen Fragen mal der eine und mal der andere Tarif eher an.


Drohnen Versicherung Knowledge-Base

Nützliche Informationen und Tipps zur Drohnen Versicherung

Mit der Drohnen Versicherung Knowledge-Base möchten wir dich in das Thema Drohnen Versicherung hinein führen, deine Fragen beantworten und dir weitere Tipps geben. Worauf es bei einer Drohnen Versicherung ankommt, welche Nutzungsregeln beim Einsatz der Drohne beachtet werden müssen und die aktuelle Rechtslage erfährst Du alles hier. Hier geht zur Knowledge-Base


Wo bekommst Du eine sehr gute Drohnen Versicherung?

Wir haben den Drohnen Versicherung Markt gründlich geprüft, bei unserem Vergleich ging es sich um eine lückenlose Marktabdeckung. Für Sparfüchse und preisorientierte unter Euch Hier die drei besten Drohnen Versicherungen im deutschen Markt.


Hinweis:

Die aufgelistete Drohnen Versicherung Tarife erfüllen die Anforderungen nach dem neuen deutschen Luftverkehrsgesetz (LuftVG). Nutze bitte bei Fragen zu den Tarifen die Live Chat-Funktion, wir freuen uns dich zu unterstützen.



1.


Drohnen Versicherung

ab

4,56 €
Mtl. inkl. 19% Vers.St.

Online abschließen
Tarifinformationen

Wir haben den Markt der Privathaftpflicht-versicherung inklusive Drohnen Schutz gründlich geprüft und festgestellt, wenn wir eine zeitgemäße Drohnen Versicherung empfehlen möchten, müssen wir unsere eigene ins Leben rufen, "AIR" ist dabei raus gekommen.


  • Digital, per App verwaltbar
  • Monatlich kündbar
  • Weltweite Geltung möglich
  • Echte Gefährdungshaftung (mit Versicherungsnachweis gemäß § 106 LuftVZO i.V.m. § 102 LuftVZO
  • Verschiedene Tarifvarianten (Basic, pro, Premium)
  • Preise ab 4,56 Euro im Monat
  • Halterhaftpflicht, d.h. dass alle privaten Drohnen versichert sind

Leistungen im Überblick:


  • Privathaftpflichtversicherung inkl. Drohnenschutz und Gefährdungshaftung
  • Monatlich zahlbar
  • Monatlich kündbar
  • inkl. Versicherung App, zur Vertragsverwaltung
  • Selbstbeteiligung nur 125,- EUR
  • Deckungssumme 15 Mio., 20 Mio. oder 50 Mio. wahlweise pauschal für Personen- und Sachschäden
  • Die gewählte Deckungssumme steht für eine unbegrenzte Zahl an Drohnen zur Verfügung.
  • Gesamtabfluggewicht/Startmasse bis zu 5 Kg (Maximum Take-Off Mass).
  • Geltungsbereich Deutschland, Europa, Weltweit wahlweise
  • Fotos und Videos sind mitversichert
  • Steuern des Fluggerätes mittels Smartphone, Pad o. Tablet ist zulässig
  • Der automatisch autonome Flugbetrieb (gemäß gesetzlicher Vorgaben)
  • Haftpflichtschutz bei Indoorflügen
  • Flüge außerhalb von Modellflugplätzen sind mitversichert
  • Teilnahme an Flugwettbewerben ist mitversichert
  • Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen ist mitversichert
  • Policendauer 24 Stunden

Wichtig für dich zu beachten ist, dass der Tarif keine offene Pilotenklausel beinhaltet; das bedeutet, dass nur der versicherte Personen-kreis (z.B. Eltern, Kinder) versichert ist.

2.


Drohnen Versicherung

ab

67,95 €
/ Jahr inkl. 19% Vers.St.

Online abschließen
Tarifinformationen

Als sehr verlässlicher Versicherer bietet die HDI ein breites Spektrum an Drohnen-Versicherungen und erzielt in den Disziplinen „privater Drohnen-Einsatz“ und „gewerblicher Drohneneinsatz“ ein sehr gutes Verhältnis von Preis und Leistung. In Form einer Kurzzeitdeckung bietet sie eine Drohnen-Versicherung für den spontanen Flug ohne langfristige Vertragsbindung an. Das Highlight ist in allen Tarifen der Drohnen-Versicherungsschutz unmittelbar nach Abschluss; dies wird durch Drohnen-Versicherungsunterlagen per Mail und als Download ermöglicht.


Leistungen im Überblick:


  • Echte Luftfahrt-Haftpflichtversicherung inkl. Gefährdungshaftung
  • Drei verschiedene Tarife Verfügbar: Privat; Classic und Exklusiv
  • Kurzzeit Schutz für 1 Tag, 7 Tage oder 30 Tage ab 9,95 EUR möglich
  • Selbstbeteiligung 0,- EUR
  • Deckungssumme 1 Mio, 3 Mio, 5 Mio und 10 Mio wählbar pauschal für Personen- und Sachschäden
  • Die gewählte Deckungssumme steht für wahlweise eine; drei oder fünf Drohnen bzw. unbemanntem Fluggerät zur Verfügung
  • Gesamtabfluggewicht/Startmasse bis zu 25 Kg (Maximum Take-Off Mass)
  • Geltungsbereich Europa, Erweiterung auf Weltweit (ohne USA, US-Territorien und Kanada) gegen einen kleinen Mehrbeitrag möglich
  • Bei den gewerblichen Tarifen ist die private Nutzung automatisch mitversichert
  • Fotos und Videos sind mitversichert
  • Kaskoversicherung optional ab einem Drohnenneuwert von 7.000,- EUR
  • Steuern des Fluggerätes mittels Smartphone, iPad oder Tablet ist zulässig
  • Der automatisch autonome Flugbetrieb (gemäß gesetzlicher Vorgaben) ist mitversichert
  • Haftpflichtschutz bei Indoorflügen
  • Haftpflichtschutz bei Flügen außerhalb von Modellflugplätzen
  • Automatische Mitversicherung von Dritten, die mit Zustimmung des Versicherungsnehmers die versicherte Drohne bedienen (offene Pilotenklausel)
  • Teilnahme an Flugwettbewerben ist mitversichert
  • Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen ist mitversichert
  • Das Fliegen fremder Kopter ist nicht versichert
  • Wohnsitz / Betriebssitz des Versicherungsnehmers kann Deutschland oder Österreich sein
  • Online Police: Direkt nach Abschluss



3.


Drohnen Versicherung

ab

77,11 €
/ Jahr inkl. 19% Vers.St.

Online abschließen
Tarifinformationen

Neben den günstigen Preisen bietet die R+V einen weltweiten Versicherungsschutz und faire Bedingungen bei privater sowie gewerblicher Nutzung. Die Tarife verfügen über alle von uns angesprochenen Merkmale, alle Kriterien werden voll erfüllt! Die geografische Geltung erstreckt sich -bis auf USA und Kanada- auf weltweit ohne Zusatzbeitrag. Für 1 Million Euro Deckung zahlst du hier 77,11 EUR brutto. Die Deckungssumme kann auf bis 5 Mio. EUR upgegradet werden, die Prämie erhöht sich minimal.


Leistungen im Überblick:


  • Policen Art: Luftfahrt-Haftpflichtversicherung
  • Selbstbeteiligung ist mit 0,- EUR
  • Es gibt vier frei wählbare Deckungssummen von 1 Mio € bis 5 Mio €.
  • Die gewählte Deckungssumme steht im Gewerbetarif für eine Drohne bzw. unbemanntem Fluggerät zur Verfügung.
  • Gesamtabfluggewicht/Startmasse bis zu 25 Kg (Maximum Take-Off Mass).
  • Geltungsbereich weltweit (außer USA, US-Territorien u. Kanada) ohne Mehrbeitrag
  • Fotos und Videos sind mitversichert
  • Steuern des Fluggerätes mittels Smartphone, Pad o. Tablet ist zulässig
  • Der automatisch autonome Flugbetrieb (gemäß gesetzlicher Vorgaben)
  • Haftpflichtschutz bei Indoorflügen
  • Flüge außerhalb von Modellflugplätzen sind mitversichert
  • Automatische Mitversicherung von Dritten, der mit Zustimmung des Versicherungsnehmers die versicherte Drohne bedienen (offene Pilotenklausel)
  • Teilnahme an Flugwettbewerben ist mitversichert
  • Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen ist nur im Gewerbetarif mitversichert
  • Wohnsitz oder Betriebssitz des Versicherungsnehmers kann in Deutschland oder Österreich sein.
  • Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf auch die gelegentliche Benutzung fremder unbemannter Fluggeräte.
  • Policendauer 10-14 Werktage​​​​


Tipp:

DEINE INDIVIDUELLE ANFORDERUNGEN SIND FÜR UNS DAS MAß DER DINGE

Bist Du noch unschlüssig, Du hast spezielle Wünsche oder Du hast einfach nicht die passende Drohnen Versicherung gefunden? Kein Problem! Lass dich von uns über den Live-Chat beraten, wir helfen dir gerne.


Was leistet eine Drohnen Versicherung und was leistet sie nicht?

Was ist versichert? Es kommt immer drauf an ob der gewählte Tarif privat oder gewerblich ist, im Allgemeinen beinhaltet eine leistungsstarke Drohnen Versicherung folgende Punkte:

  • Die gesetzliche Haftpflicht aus der Haltung und dem gewerbsmäßigen Betrieb des versicherten UAVs bis 25 kg MTOM für Forschungs-, Film- und Fotoflüge
  • Mitversichert ist auch die private Nutzung durch den Versicherungsnehmer
  • Mitversichert ist die Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen
  • Mitversichert ist die Teilnahme an Wettbewerben
  • Versicherungsschutz besteht auch für berechtigte Steuerer, welche das versicherte UAV bedienen (offene Steuererklausel)
  • Flüge außerhalb von Modellflugplätzen
  • Mitversichert ist auch der autonome Einsatz, solange sich das versicherte UAV im Sichtbereich des Steuerers befindet. Der Steuerer muss jederzeit mit Hilfe der Funkfernsteuerung und in Echtzeit in das Fluggeschehen eingreifen können
  • Steuern des UAVs mit Smartphone und Tablet
  • Indoorflüge

Was ist nicht versichert?

  • Militärische und polizeiliche Einsätze sowie Einsätze mit Waffen
  • Ansprüche wegen der Verletzung von Persönlichkeits-, Namens- oder Urheberrechten, gewerblichen Schutzrechten, Datenschutzrechten sowie
  • Eigentumsrechtsverletzungen ohne Sachbeschädigung
  • Nicht versichert sind Schäden an der Drohne selbst, dafür ist eine Kasko bzw. Elektronik Versicherung notwendig

Drohnen Versicherung für die gewerbliche Nutzung

Ob Fotograf, Youtuber, Handwerksbetrieb, Agrarbetrieb, Vermessungstechniker, Überwachungsdienst oder Shop zur Vermietung von Drohnen, die Einsatzmöglichkeiten von Drohnen sind vielfältig. Gleichermaßen müssen moderne Drohnen Versicherungen den unterschiedlichen Anforderungen Rechnung tragen. Besonders wichtig sind hier sieben Punkte:

  1. Eine echte Luftfahrt-Haftpflichtversicherung bietet dem Piloten Schutz im Rahmen der Gefährdungshaftung.
  2. Eine ausreichend hohe Deckungssumme (mindestens 3 Millionen Euro) schützt vor den finanziellen Folgen von Unfällen.
  3. Der Versicherungsschutz bei gewerblichen Foto- und Videoflügen sollte in einem gewerblichen Tarif gewährleistet sein.
  4. Versicherungsschutz bei der Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen.
  5. Eine offene Pilotenklausel erlaubt es neben dem Versicherungsnehmer auch seinen Angestellten versichert fliegen dürfen.
  6. Das Fliegen außerhalb von Modellflugplätzen ist obligatorisch.
  7. Der Versicherungsschutz während des autonomen Betriebs; so ist sichergestellt, dass z.B. ein Filmemacher die gleiche Sequenz computergesteuert wiederholen kann.

Fazit zur Drohnen Versicherung

Als Drohnen Pilot hat man es nicht leicht - #Drohnen Verordnung# #Drohnen Versicherung Pflicht# #Kennzeichnungspflicht# Auch für uns fühlte es sich am Anfang so an, als wenn beim Drohnen Fliegen tatsächlich mehr Dinge verboten als erlaubt wären. Dabei darf nicht vergessen werden, dass beim Drohnen Fliegen ausreichendes Verantwortungsbewusstsein und gesunder Menschenverstand eines jeden Piloten wichtiger als jede Verordnung, Pflicht oder Drohnen Versicherung ist. Erst dann wird dir mit der Wahl einer für dich passenden Drohnen Versicherung das Fliegen deiner Drohne gleich doppelt Freude bereiten. Wir hoffen, dass dir mit unseren Tipps die Wahl der richtigen Drohnen Versicherung nicht mehr allzu schwer fallen wird.


Kunden aus ganz Deutschland
vertrauen POWIDO

Das sagen unsere Kunden

  • Eine gute Erreichbarkeit ist heute leider nicht mehr selbstverständlich. Bei POWIDO ist sie gegeben - sogar über die versprochene Leistung hinaus. Ein Engagement, wie ich es mir von jeder Firma wünsche, bei der ich Kunde bin. Und deshalb habe ich hier auch meinen Drohnen-Versicherungsvertrag abgeschlossen. Trotz der Hoffnung, die Leistung niemals in Anspruch nehmen zu müssen.

  • Auch nach Vertragsabschluss sehr netter Kontakt und äußerst hilfsbereit!

  • Habe wegen Rückgabe meiner Drohne bereits 1x stornieren müssen; kurz nach zweitem Vertragsabschluss musste ich die Seriennummer leider erneut ändern lassen, wegen Drohnentausch – beide Male prompt und freundlich auf meine Anliegen reagiert. Insgesamt kann ich also bis jetzt nur von positiven Erfahrungen berichten.

  • Schnelle Bearbeitung, Beratung und großes Engagement.